Der Vollwertwahn und seine Blähwirkung…

wir habe uns schon so daran gewöhnt an die Schlagwörter Vollwert, naturbelassen, feinschrotig, vollwertige Ernährung, Rohkost das unsere Selbstwahrnehmung schon darunter gelitten hat. Also ich habe immer schon ein seltsames Verdauungsgefühl nachdem ich zuviel von dem oben aufgezählten verzehrt habe. Das geht von Magen-Darmgeräusche, Blähungsgefühl, Winde oder einfach lange anhaltende Schwere und Trägheit.

Soll ich nun meinen Empfindungen trauen ? oder den pseudowissenschaftlichen Ausführungen über gesunde Ernährung die allenthalben in den verkaufsstarken Magazinen über Gesundheit, Fitness, Lifestyle sowie der Seniorenbravo (Apotheken Umschau), die uns weismachen wollen was uns gut tun soll. Längst sind Ernährungsthemen und Gesundheit aus der Ökoecke heraus und haben sich andere Nischen gesucht wo mehr Masse zu erreichen ist. Somit ist eine größere Verbreitung dieses Bio-Vollwert-Ökologisch-Gesundheits-Wertvoll- gefährlichen Halbwissen-Themen erreicht worden und alle Schäfchen blasen nun ins gleich klingenden Alphorn, mähhhhh. Wir sind nun mal Herdentiere und verschanzen uns oft hinter dem breitgefächerten allen wohlbekannten Themen. Na da kann ja wenigstens mitreden… ähhh ich meine mit Alphornblasen.  Frei nach dem Motto: „Scheiße muß schmecken denn mehr als eine Millionen Fliegen können sich nicht irren“, oder doch?

Also ich finde das fein, warum sollte ich nicht auch mal ein Blähboy sein. (Heinz Erhardt )

Also ehrlich dies Thema geht mir schon lange im Kopf herum. Denn irgendwie sind meine persönlichen Erfahrungen die ich durch meine Patienten bekommen oder beobachtet habe genau das Gegenteil der propagierten „Gesundheitsernährungstipps“. Gerade jene welche sich strickt danach halten haben meist die größten Probleme mit Verdauung und Gesundheit und das gibt mir schon seit einer Weile zu denken. Beginne ich dann mit meinen Ausführungen über natürliche gesunde Ernährung stoße ich nicht oft gegen harten inneren Widerstand meiner Patienten. Denn auf deren Festplatte ist seit Jahren dieses Thema in eine bestimmte und für sie stimmige Sicht- und Lebensweise festgebrannt. Doch Don Quijote (in dem Fall ich) kämpft unermüdlich gegen die schier endlose Anzahl von gefährlichen Halbwissen das verbreitet und von vielen Menschen auch noch gelebt wird.

Hier der absolute Gipfel von so genannter gesunder Ernährung, fast zwei drittel besteht aus Rohkost, Schrot und Korn. Da wundert es einen nicht wenn man sich wie ein Maischefass und Luftballone fühlt:

Ernährungspyramide

Mit solchen schön bunten Bildern wird geworben, denn ein schönes Bild sagt mehr wie tausend Worte und ist so schön in Hirn zu projizieren deswegen vom Menschen gerne als Ersatz vom geschriebenen Wissen genutzt. Das weiß auch Hierzulande schon unsere Bildzeitung…

Über dies Thema ist noch lange keine Ende in Sicht…deswegen stay tuned bis dahin Grüsse an alle die sich auch wundern über ihr Bläh- und Verdauungsverhalten trotz Einahme der propagierten gesunden Ernährung.

Euer Blähboy….

 

 

5 Kommentare zu „Der Vollwertwahn und seine Blähwirkung…

  1. Also Sifu – es wird Zeit, dass Du einen Kochkurs gibst – die natürliche Fortsetzung der „Vier Jahreszeiten “ – Seminare !!! Oder Tütensuppen herstellst für Kochmuffel..
    endlich eine neue Aufgabe für 2014 !

    Gefällt mir

  2. Ich kann das Kochbuch von Christiane Siefert empfehlen (sie ist auch Dozentin im ABZ-Mitte, wo sie Diäthetik lehrt und mit ihren Schülern kocht):Titel: „Die Fünf-Elemente-Küche: Gesund essen nach der chinesischen Ernährungslehre“. Ist doch ein gutes Weihnachtsgeschenk.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.