Essen, Essen, Essen

ja jetzt kommt oder ist schon die Zeit eine Festgans jagt den anderen Festbraten oder Fisch.  Der Körper ächzt der Geist wird träge da hilft manchmal nicht einmal mehr Verdauungsspaziergang…

Zum Glück für Mensch und Verdauung gibt es diese Art von Festtagen- Extreme nicht so oft. Aber aus religiösen und / oder geschichtlichen Streben heraus (oder manchmal kann man sich einfach dem Massendruck nicht entziehen) geben wir uns hin dem „Maßlosen“. Sodas wir bis Jahresende wieder ein neues Thema haben, oder besser alle Jahre wieder jaja, wie bekomme ich das Hüftgold wieder los. Dabei ist es doch so einfach, hier einfaches Rezept für Geist und Magen, von einem historisch bekannten Manne:

Mit dem Geist ist es wie mit dem Magen; man sollte ihm nur Dinge zumuten, die er auch verdauen kann.  Winston Churchill

 

Uhhh, doch so einfach… kaum zu glauben…dann halt vergiss es oder friss es …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.